FANDOM


Zugehörigkeit Bearbeiten

Smart Citys gehören zur Urbanisierung. Sie sind somit Bestandteil des Trends "Megatrend".

Definition Bearbeiten

Für den Begriff Smart Citys gibt es bislang noch keine allgemein anerkannte Definition. Der Begriff wurde allerdings bereits Ende der 1990er Jahre geprägt. Damals ging es um die Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für eine moderne Infrastruktur und neue Formen von Governance in Städten. Heute stehen bei Smart Citys insbesondere auch Energie und Mobilität in Verbindung mit der Nutzung moderner IKT für Klimaschutz (low carbon) und Lebensqualität im Mittelpunkt. Denn Städte spielen bei der Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels und der demografischen Entwicklung eine zentrale Rolle. Neben Smart Citys gibt es thematisch ähnliche Begriffe wie zum Beispiel Sustainable City, Green City oder Klimaneutrale Städte. Im Vergleich zu diesen Bezeichnungen betont Smart City die Nutzung von IKT und neuen Technologien als Lösungsansatz. Zudem ist Smart City thematisch umfassender, weil nicht nur auf Energie und Umwelt fokussiert wird, sondern beispielsweise auch auf Mobilität, Governance und Lebensqualität. Auch spielt bei Smart City die Vernetzung und Integration der verschiedenen Bereiche eine wichtige Rolle.

Bis 2050 sollen sieben von zehn Menschen auf der Welt städtische Lebensumstände haben. Um mit diesem Wachstum umgehen zu können, müssen die Städte also anfangen, eine Automatisierung zu ermöglichen, in denen smartere Städte in Echtzeit verstehen, wie Milliarden Vorgänge zustande kommen und Computer lernen, was Menschen brauchen, was sie mögen, was sie tun und wie sie sich von einem Ort zum anderen bewegen.

Besonders betroffen werden die Millionenstädte in China sein und dort werden auch derzeit die meisten Überlegungen vorgenommen, wie das System Stadt automatisiert werden könnte. ChinaChina ist in den vergangenen 30 Jahren das am stärksten urbanisierte Land der Welt geworden. Mehr als 450 Millionen Chinesen leben in Städten. Mindestens 160 chinesische Städte haben mehr als 1 Mio. Einwohner. Außerdem plant die chinesische Regierung die Umsiedlung von 250 Mio. Menschen in neue oder existierende urbane Gebiete. Die Zahlen mögen einschüchternd sein. Für die Unternehmen, die sich bei intelligenten Vernetzungen innerhalb von Smarter Cities engagieren, bildet es beispiellose Gelegenheiten. Dies gilt natürlich auch für Millionenstädte in der westlichen Hemisphäre.

Städte müssen also so effizient werden wie möglich, um dieses Wachstum managen zu können. Städte werden Information aufsaugen, die von den Bürgern freiwillig zur Verfügung gestellt werden, Um Ressourcen platzieren zu können, wo sie auch benötigt werden. Solche Geräte und soziale Zusammenarbeit wird es den Bürgern ermöglichen, direkt mit ihren Stadtoberen zu kommunizieren. Es geht dabei, neben den klassischen städtischen Verantwortlichkeiten wie Wasser, Gas- und Stromversorgung, auch um die Verbesserung der Qualität des Lebens.

Bei Smart Citys geht es nicht nur um Technologie, sondern um ein System der Systeme, also darum: Lebensqualiät und Gesundheit/Wohlbefinden der Bürger sicher zu stellen sowie die ökonomische Entwicklung zu fördern. Dafür muss man sich entstehende Trends und innovative Technologien speziell für die Vernetzung zwischen Menschen und Systemen anschauen. Die Systeme müssen in der Lage sein, Daten zu nutzen, um das Leben der Bürger besser zu machen. Inhaltlich wird das Thema [[Smart Citys|Smarter Cities] auch aufgeteilt in Smart Utilities, Smart Transport, Smart Buildings und Smart Government. Repräsentative Technologien, die die Intelligenz und Verbundenheit der Stadt verbessern sind Smart Meters, Sensoren Netzwerke, Fiberglas- und drahtlose Kommunikationsnetzwerke, Software, die Datenanalyse für städtische Dienste bieten und eine Vielzahl anderer Hardware- und Software Komponenten.[1]

Weitere Unterkategorien zu Urbanisierung Bearbeiten

  1. Smart Citys
  2. Car-Sharing
  3. Arrival Citys
  4. Bike-Boom
  5. Mixed Mobility
  6. Urban Farming
  7. Urban Mining
  8. Informal Economy
  9. Mega-Citys
  10. Wachstums-Cluster
  11. New Local
  12. Schrumpfende Städte
  13. Bevölkerungs-Wachstum
  14. Quartiere

Quellen Bearbeiten

  1. http://www.trendlink.com/aktienanalysen/aktien/Smart_City/95-Die_Urbanisierung_der_Welt_erfordert_smartere_Cities

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki