FANDOM


Zugehörigkeit Bearbeiten

Selfness gehört zur Individualisierung, Gesundheit, Female Shift und Silver Society. Sie sind somit Bestandteil des Trends "Megatrend".

Definition Bearbeiten

Im gesellschaftlichen Krisengefühl stößt die reine Wohlfühllehre Wellness an Ihre Grenzen, es reicht nicht mehr aus, sich zurückzulehnen und sich „bewellnessen“ zu lassen. Heute entwickelt sich im europäischen Raum mehr und mehr das Bedürfnis sich selbst zu verändern. Matthias Horx prägte für diesen kollektiven Wunsch im Jahr 2002 den Begriff Selfness. Mittlerweile findet Google den Begriff Selfness im weltweiten Netz fast 40.000mal. Ein deutlicher Beleg dafür, dass dieser Begriff sich durchsetzen wird. Einige Hoteliers haben den Selfness-Trend bereits in adäquate Konzepte umgesetzt.[1]

In der neuen, der globalisierten Welt, ist das Bedürfnis nach Selbst-Verwirklichung nicht mehr nur ein „Hobby“ für eine kleine Schicht von Snobs und Gebildeten. Es ist nun auch der Druck des gesellschaftlichen Wandels, der ein anderes Verhältnis zum Selbst, zur eigenen Persönlichkeit, zu den eigenen Ressourcen erfordert. In der kommenden Wissens-Ökonomie sind wir alle „Ich AGs“ oder „Selbst GmbHs“. Gleichzeitig setzen sich immer mehr auch post-materielle Werte durch, wir verlassen die Ära des reinen „Habens“.[2]

Während Wellness die Kultur der Entspannung bedeutet, wo wir uns von anderen behandeln lassen, um ein Wohlgefühl zu erreichen, beinhaltet der Selfness Gedanke eine Kultur des Wandels in uns selbst, welcher darauf begründet, dass wir uns entdecken und kennen lernen und in uns die Motivation erwächst, persönliches Wachstum und Entwicklung eines gesunden Lebensstils zu erreichen.

Der deutsche Futurologe und Trendforscher Matthias Horx warnte bereits im Jahr 1990 davor, dass die Bedürfnisse des Individuums, wie beispielsweise die Balance zwischen beruflicher und privater Zeit, sich immer mehr verschiebt und nicht mehr durch ein Abschalten am Wochenende ausgeglichen werden kann. Dies ist zwar wünschenswert, reicht aber nicht aus, um eine Überforderung auf lange Sicht zu verhindern. Jeder Mensch ist selbst dafür verantwortlich, eine Balance zwischen Berufs- und Privatleben herzustellen. Wir alle haben eine unterschiedliche Distanz zu diesem Wissen. Wie auch immer, es ist der einzige Weg für das psychosoziale Wohlbefinden des Menschen. Das bedeutet von außen nach innen zu arbeiten, es bedeutet Selbstentwicklung, lebenslanges Lernen.

Selfness bedeutet:

  • Einen Ausgleich zwischen Spiritualität und Materialismus zu finden
  • Die Übernahme der Verantwortung für das eigene Leben und die Gesundheit, anstatt diese an andere abzugeben
  • Die Gesundheit verbessern und erhalten durch Präventionsmaßnahmen
  • Innere Zufriedenheit und Selbstverwirklichung[3]

Weitere Unterkategorien zu Individualisierung Bearbeiten

  1. DIY-Prinzip
  2. Multigrafie
  3. Phasen-Familien
  4. Wissensgesellschaft
  5. Me-Cloud
  6. Feedback-Gesellschaft
  7. Lebensqualität
  8. Selfness
  9. Life Design
  10. Life-Balance
  11. Corporate Health
  12. Entrepreneurship
  13. Sinn-Märkte
  14. Small-World-Networks
  15. Fabbing
  16. Single-Gesellschaft

Weitere Unterkategorien zu Gesundheit Bearbeiten

  1. Gesundheits-Management
  2. Bio-Boom
  3. Ernäherungs-Wissen
  4. Komplementär-Medizin
  5. Corporate Health
  6. Life-Balance
  7. Life Design
  8. Selfness
  9. Lebensqualität
  10. Feedback-Gesellschaft
  11. E-Health
  12. Health-Style
  13. Lebens-Energie
  14. Public-Health

Weitere Unterkategorien zu Female Shift Bearbeiten

  1. Womanomics
  2. Neue Männer
  3. Gendering
  4. Polylove
  5. Selfness
  6. Weibliche Bildungsgewinner
  7. Life-Balance
  8. Neue Mütter
  9. Female Leadership

Weitere Unterkategorien zu Silver Society Bearbeiten

e-Mangel]]

  1. [[

mart-Senior-Services]]

[Demographischer Wandel ]

Quellen Bearbeiten

  1. http://www.zukunftsinstitut.at/verlag/studien_detail.php?nr=37
  2. http://www.mentalakademie-austria.com/htm-dateien/selfness-1.htm
  3. http://www.terme-olimia.com/de/zentrum-der-gesundheit/selfness-olimia/was-ist-selfness-1348

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki