Fandom

Megatrends Wiki

Globalisierung

Kategorienseite

208Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Der Begriff der Globalisierung beschreibt die Veränderungen der Weltwirtschaft, wodurch immer mehr länderübergreifende Transaktionen stattfinden. Allerdings betrifft sie nicht nur die Wirtschaft, sondern auch Kultur und Gesellschaft. http://www.globalisierung-infos.de/definition.html

Erkennen lässt sich dieser Trend besonders am wirtschaftlichen Aufschwung der Schwellenländer, die seit der Jahrtausendwende zu immer mehr Wohlstand gelangen. Bis dahin waren dies Aspekte als westliche Privilegien bekannt, doch mittlerweile überspringen beispielsweise Teile Asiens ganze Entwicklungsstufen und schaffen einen neuen „Turbo – Post – Industrialismus“.http://www.horx.com/Reden/Macht-der-Megatrends.aspx Die Macht dieser Länder wird steigen und das Regelsystem der Ersten-Zweiten-Dritten-Weltordnung wird sich grundlegend zu einer multipolaren Weltordnung ändern müssen.  http://www.zukunftsinstitut.de/megatrends Dabei ist dies kein neuer Prozess, die Globalisierung lässt sich bereits heutzutage schon in 3 Phasen aufteilen. Als erste Phase wird die Ausbreitung der Menschheit, das Entstehen der Zivilisation, einschließlich der europäischen Eroberung nach dem 15. Jahrhundert gesehen. Die zweite Phase umfasst den Beginn des Welthandels um 1900 und momentan befinden wir uns in der dritten Phase der Globalisierung, in der sich die verschieden Nationen und Kontinente wieder neu behaupten müssen, um an der Spitze zu bleiben bzw. an sie zu gelangen. Quellen:Matthias Horx, Zukunftsinstitut Horx GmbH, 2007 Denn es werden sich zunehmend neue Monopole bilden, die ihre Vorteile aus der sinkenden Relevanz der Arbeitskosten als Standortfaktor und der Abschwächung globaler Produktionsunterschiede ziehen werden. Diese Prozesse bringen allerdings auch eine steigende Wettbewerbsunfähigkeit der Regionen mit sich. http://www.zukunftsstark.org/megatrends/]

Diese Entwicklungen, der immer rascher werdende Aufstieg der Schwellenländer, sowie die Globalisierung selbst, schreiten in der jetzigen Phase immer schneller voran, was besonders an den rasanten Fortschritten in der Mobilität, sowie der explosionsartigen Entstehung und Verbreitung des Weltmediums Internet (Konnektivität) liegt.

Jeder Megatrend hat unterschiedliche Auswirkungen auf verschiedene Sektoren. Bei der Globalisierung sind diese allerdings besonders stark ausgeprägt: ökonomisch gesehen sah Horx 2007 noch das Entstehen eines „nahtlosen“ Weltmarktes, der trotz aller Handelsbeschränkungen die Macht in die Hände der Global Player wandern lässt. Methoden wie Outsourcing, Open Sourcing, Offshoring und Supply Chaining lassen neue weltweite Wertschöpfungsketten entstehen. Quellen:Matthias Horx, Zukunftsinstitut Horx GmbH, 2007 Die Finanzwelt wird sich entfesseln und es werden sich globalisierte Kapitalströme bilden. Zpunkt Megatrend update pdf Jedoch sieht er dies mittlerweile ein bisschen differenzierter, da durch steigende Energie- und Transferkosten der Outsourcingtrend immer mehr gebremst wird, zum Vorteil eines intelligenten Nearshoring. http://www.horx.com/Reden/Macht-der-Megatrends.aspxSoziopolitisch lässt sich ein Verblassen des Nationalstaates erkennen. Einerseits werden westliche Länder sich immer mehr mit den Gelegenheiten aller Welt auseinandersetzen wobei besonders die Weltorganisationen (z. B. UNO, NATO) einen starken Stellenpunkt einnehmen werden. Quellen:Matthias Horx, Zukunftsinstitut Horx GmbH, 2007Andererseits werden durch die zunehmende Abnahme der Nationalität die unmittelbaren Regionen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Es lässt sich bereits heute feststellen, dass die Globalisierung zur Glokalisierung geworden ist. http://www.zukunftsinstitut.de/megatrends

Und nicht zuletzt nimmt sie kulturelle Seite großen Einfluss auf die Globalisierung, sowohl Medien wie Musik, Film und Fernsehen werden bereits seit Jahren global beeinflusst (z. B. Holly- und Bollywood), als auch die Gastronomie- und Tourismusbranche, die auch ihren Teil zur weltweiten Vernetzung beitragen. Nicht zuletzt ist sie ein mentaler Prozess, da laut Charles Darwin die menschliche Vernunft dazu neigt die eigenen sozialen Instinkte und Sympathien auch auf andere unbekannte Menschen auszudehnen.  Quellen:Matthias Horx, Zukunftsinstitut Horx GmbH, 2007

Seiten in der Kategorie „Globalisierung“

Es werden 6 von insgesamt 6 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki