FANDOM


Zugehörigkeit Bearbeiten

Der Begriff Global Player wird häufig bei der Globalisierung, aber auch bei vielen anderen verwendet. Er ist somit Bestandteil des Trends "Megatrend".

Defintion Bearbeiten

Global Player bezeichnet ein Unternehmen, das von seiner Größe und seinen internationalen Aktivitäten her im globalen Maßstab strategisch handeln und die weltwirtschaftlichen Bedingungen seines speziellen Marktes aktiv beeinflussen kann und will. In der Regel gehen seine Aktivitäten über den Handel mit Fertig-, Halbfertig- und Rohstoffen hinaus und beziehen die internationale Gestaltung von Produktion (Plant Diversification), internationalen Kapital- und Personaleinsatz (Global Ressourcing) in seine Strategien ein. Der Global Player versteht sich als international agierende Unternehmung (Multinationale Unternehmen), welche den Weltmarkt als Absatz- und Beschaffungsmarkt auffaßt und ihre Strategien auf dessen aktive Beeinflussung ausrichtet.[1]

Quellen Bearbeiten

  1. http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/global-player/global-player.htm