FANDOM


Zugehörigkeit Bearbeiten

Erneuerbare Energie gehört zu Neo-Ökologie. Sie sind somit Bestandteil des Trends "Megatrend".

Definition Bearbeiten

Die Nutzung regenerativer Energiequellen wie Wasserkraft, Windenergie, Sonnenenergie, Erdwärme und Biomasse hat entscheidende Vorteile gegenüber den fossilen Energieträgern Kohle, Erdöl und Erdgas: Die Erneuerbaren sind klimafreundlich. Diese Eigenschaften machen sie für eine zukunftsgerichtete Energiepolitik unverzichtbar, denn sie gehen die Herausforderungen Versorgungssicherheit und Klimaschutz gleichzeitig an: Die Unabhängigkeit von importierten fossilen Energieträgern wie Erdöl und Erdgas wird gestärkt; bei der Stromerzeugung aus regenerativen Quellen werden keine Treibhausgase emittiert. 2011 wurde allein in Deutschland durch die Nutzung regenerativer Energiequellen der Ausstoß von 129 Millionen Tonnen CO2-eq vermieden.[1]

Erneuerbare Energien müssen in Zukunft den Energiebedarf der Bevölkerung decken, heute schon erhebliche Teile davon. Denn fossile Energieträger werden zunehmend knapper und Strom aus Kernkraft durch seine immensen Sicherheitsrisiken verrufener. Zudem soll der Einsatz der neuen Technologien dabei helfen, den Ausstoß der Treibhausgase, die für den Klimawandel verantwortlich gemacht werden, zu verringern.

Mit der Jahrtausendwende hat der Gesetzgeber die Unverzichtbarkeit erneuerbarer Energien endlich erkannt und im Erneuerbare Energien Gesetz rechtlich abgesichert. Wie kann man intelligent und modern Energie und Wärme für das Eigenheim und später auch für große Industriebetriebe gewinnen? Photovoltaik und Solaranlagen sind zu einer Schlüsseltechnologie in Deutschland und zum Wirtschaftswunder aufgestiegen. Windenergie sollte ein weiteres großes Standbein in der Energieversorgung werden. Trotz der Kritik und der Probleme bei der Errichtung riesiger Windparks, bleibt auch Windenergie ein wichtiger Bestandteil im Energiemix und als grüne Technologie interessant.

Aber auch Wärmeenergiegewinnung, wie Geothermie und Konzepte von Wärmetauschsystemen, wie der Wärmepumpe, sind spannende Alternativen zu klassischen Verbrennungsverfahren. Und in vielen dieser Technologien ist Deutschland bereits Vorreiter oder will es werden.[2]

Weitere Unterkategorien zu Neo-Ökologie Bearbeiten

  1. Corporate Responsibility
  2. Bio-Boom
  3. Erneuerbare Energie
  4. Green Jobs
  5. Social Business
  6. Umweltbewusst
  7. Sinn-Märkte
  8. Nachhaltigkeits-Gesellschaft
  9. Green Investments
  10. E-Mobilität
  11. Green Tech
  12. Energy Grids
  13. Shareness
  14. Fair Trade
  15. Reuse, Reduce, Recycle
  16. Urban Mining
  17. Urban Farming
  18. Mixed Mobility
  19. Post-Carbon-Gesellschaft
  20. Smart Buildings

Quellen Bearbeiten

  1. http://www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Broschueren/greentech_3_0_bf.pdf
  2. http://www.greentech.de/erneuerbare-energien/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki